Oberwalliser Jugendarbeitsstellen

Jugendliche im Dienst der guten Sache

Zum wiederholten Male engagierten sich Jugendliche  vor Weihnachten durch den Verkauf von selbstgemachten Biskuits und Kuchen, Kerzen, Punch und Weiterem und sammelten damit Geld für einen guten Zweck.
1/1

Zum wiederholten Male engagierten sich Jugendliche vor Weihnachten durch den Verkauf von selbstgemachten Biskuits und Kuchen, Kerzen, Punch und Weiterem und sammelten damit Geld für einen guten Zweck.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Die Jugendarbeitsstellen Oberwallis haben in den vergangenen Tagen zusammen mit Oberwalliser Jugendlichen Sammelaktionen im Oberwallis durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 5393 Franken für wohltätige Zwecke gesammelt.

Das gesammelte Geld kommt je zur Hälfte der SRF-Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» sowie der Oberwalliser Stiftung «Sonne für behinderte Kinder» zugute.  Zum wiederholten Male engagierten sich Jugendliche so vor Weihnachten durch den Verkauf von selbstgemachten Biskuits und Kuchen, Kerzen, Punch und Weiterem und sammelten damit Geld für einen guten Zweck. Die  Aktionen waren sehr erfolgreich, was sich auch in der Höhe des gesammelten Betrages von Fr. 5393.70 widerspiegelt.

Mit der Sammelaktion lernten die teilnehmenden Jugendlichen nicht nur aktiv Geld für einen guten Zweck zu sammeln, sondern auch die Bedürfnisse von benachteiligten Menschen kennen. Somit wollen die Jugendarbeitsstellen Oberwallis mit diesen Aktionen einen Beitrag zu einer solidarischen Gesellschaft leisten.  

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Louisa Kohler-PianzolaMelina WillischElia Finn Kämpfen
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

RZ-Kolumne | Diese Woche zum Thema

«Verfassungsräte für nichts»

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Was bringt uns der Verfassungsrat und was darf man davon erwarten? Der ehemalige [...]

Aktuell auf 1815.tv

Edi Sterren, Citymanager Visp

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Heiter bis wolkig

1815.ch | Im Vorfeld wurde viel darüber spekuliert, nun ist es raus: Viola Amherd wird die erste [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31