Gastronomie | Eröffnung des ersten Food Trucks im Wallis

Küche auf Rädern

Lukas Sprung und Sven Zuber wollen das Wallis mit ihrem Food Truck um ein neues kulinarisches Angebot erweitern.
1/5

Lukas Sprung und Sven Zuber wollen das Wallis mit ihrem Food Truck um ein neues kulinarisches Angebot erweitern.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom RUNDER Food Truck.
2/5

Impressionen vom RUNDER Food Truck.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom RUNDER Food Truck.
3/5

Impressionen vom RUNDER Food Truck.
Foto: Walliser Bote

Den Besuchern hat das neue Angebot gemundet.
4/5

Den Besuchern hat das neue Angebot gemundet.
Foto: Walliser Bote

Gutes und gesundes Essen: Das kommt bei Gross und Klein gut an.
5/5

Gutes und gesundes Essen: Das kommt bei Gross und Klein gut an.
Foto: Walliser Bote

Quelle: WB 4

Am Samstag nahm der erste Food Truck im Wallis beim Qualipet in Eyholz seinen Betrieb auf. Zahlreiche Besucher liessen sich vom neuen gastronomischen Angebot überzeugen.

RUNDER Food Truck: Das sind die beiden Quereinsteiger Lukas Sprung und Sven Zuber, die den weltweiten Trend der Food Trucks ins Wallis bringen wollen.

Die fahrende Küche ist fortan an verschiedenen Standorten im Raum Visp unterwegs. Angeboten werden Burritos und Bowls in verschiedenen Variationen.

Sprung garantiert, dass die Menüs täglich frisch zubereitet werden: „Unser Fleisch beziehen wir ausschliesslich aus der Schweiz. Zudem unterstützen wir, wenn immer möglich, regionale (Bio-)Bauern.“ Ziel sei ein nachhaltiges Angebot – gutes und gesundes Essen zu einem fairen Preis. Und nicht zuletzt wolle man etwas Neues versuchen und damit das gastronomische Angebot im Wallis ergänzen.

Mehr zum Thema im WB vom 6. Juni 2017

mk

Artikel

Kommentare

  • Markus Imbodu, Visp - 1990

    Es gibt doch bereits heute in der Region ein Überangebot an (ungesunden) Fast Food... Zwei McDonalds, Dönerläden an jeder Ecke etc... Nix gegen diese beiden Herren, ähnliche Konzepte z.B die Güggeli-Stände die man hier im Oberwallis findet die ähnlich aufgebaut sind gibt es schon seit Jahren!

    • Arthur Heinzmann, Visp - 3713

      Die Wirtschaft ist in vielen Bereichen gesättigt. Trotzdem kann etwas Konkurrenz nicht schaden. Oder soll sich Migros oder Coop zurückziehen, weil einer der beiden doch schon genügt?
      Ich finde... Konkurrenz belebt das Geschäft. Ausserdem, man muss ja nicht zwangsweise ausschliesslich nur noch von Fast Food leben, Bleibt ja (noch) jedem selbst überlassen, was er/sie zu sich nehmen will.

  • Arthur Heinzmann, Visp - 5010

    Super Idee!
    Werde meine Neugier auf die Burritos kommende Woche zu stillen wissen :-)
    Alles Gute und viel Erfolg damit!

  • Hans Schliecker, Ried-Brig - 6519

    Ein grosses Kompliment den zwei Unternehmer. Es braucht einfach neue Konzepte. Viel Erfolg mit den besten Wünschen Hans Schliecker, Eidg.dipl.Küchenchef

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Heute im WB

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Läderach und die Linksfaschisten

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lea SopeLuciano AllenbachNelio Zuber
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31