Gesellschaft | Sechster Pensioniertentag der Matterhorn Gotthard Bahn

Ein Tag des Wiedersehens, der Begegnungen und der Wertschätzung

Die «ältesten» Teilnehmer des Pensioniertentags. Ludwig Hutter, Emil Frey und Josef Mutter umrahmt von Unternehmensleiter Fernando Lehner (ganz links) und den Geschäftsleitungsmitgliedern Peter Luginbühl, Leiter Betrieb, Egon Gsponer, Leiter Infrastruktur, und Alice Kalbermatter, Leiterin Finanzen & Services. (v.l.)
1/1

Die «ältesten» Teilnehmer des Pensioniertentags. Ludwig Hutter, Emil Frey und Josef Mutter umrahmt von Unternehmensleiter Fernando Lehner (ganz links) und den Geschäftsleitungsmitgliedern Peter Luginbühl, Leiter Betrieb, Egon Gsponer, Leiter Infrastruktur, und Alice Kalbermatter, Leiterin Finanzen & Services. (v.l.)
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Bereits zum sechsten Mal lud die Matterhorn Gotthard Bahn am letzten Freitag zum Pensioniertentag ein. Rund 160 ehemalige Mitarbeitende waren der Einladung gefolgt.

Am letzten Freitag hatte die Matterhorn Gotthard Bahn zum Pensioniertentag eingeladen. Rund 160 ehemalige Mitarbeitende und damit mehr als die Hälfte aller Pensionierten waren der Einladung gefolgt und kamen in Andermatt zusammen. Dort begrüsste Unternehmensleiter Fernando Lehner gemäss Mitteilung der MGBahn die Anwesenden und dankte diesen für die Treue und Verbundenheit sowie das gebliebene Interesse am ehemaligen Arbeitgeber. Im Anschluss erhielten die Teilnehmenden Einblicke ins aktuelle Projekt «Andermatt Central». Am Bahnhof in Andermatt werden aktuell die Bahnanlagen neu gestaltet und es entsteht ein modernes Wohn- und Geschäftsgebäude.

Das Programm führte die Pensionierten weiter mit dem neuen Gütsch-Express auf den Nätschen. Dort stellte Silvio Schmid, stellvertretender CEO der Skiarena Andermatt-Sedrun, das Skigebiet mit der Verbindung zwischen Andermatt und Sedrun vor. Dann folgten ein Apéro und das Mittagessen. Diese Zeit nutzten die Pensionierten auch für einen angeregten Austausch. Schliesslich informierte Lehner die Anwesenden über die wesentlichen Veränderungen bei der MGBahn in den vergangenen Jahren sowie zu künftigen und laufenden Grossprojekten. Ausserdem erhielten die ältesten Pensionierten Ludwig Hutter, Emil Frey und Josef Mutter eine spezielle Ehrung.

René Simmen bedankte sich im Namen der Pensionierten für den gelungenen Anlass.

wh

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

BergBuchBrig 2019

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

ADHS: Was die Ritalin-Abgabe übertüncht

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31