Verkehr | Der finale Seilzug für das Förderseil der neuen Gondelbahn Fiesch-Fiescheralp erfolgt am 16. September

öV-Hub Fiesch geht in die nächste Etappe

Am Mittwoch erfolgte die Anlieferung des 67 Tonnen schweren Förderseils für die neue Gondelbahn Fiesch-Fiescheralp. (Archivbild)
1/1

Am Mittwoch erfolgte die Anlieferung des 67 Tonnen schweren Förderseils für die neue Gondelbahn Fiesch-Fiescheralp. (Archivbild)
Foto: WB/Andrea Soltermann

Quelle: 1815.ch 0

In Fiesch entsteht mit dem öV-Hub ein neuer Verkehrsknotenpunkt. Der Jahrhundertbau vereint einen neuen Bahnhof mit Zug- und Bus-Terminal und direktem Zugang zu den Gondeln hinauf auf die Fiescheralp. Die Arbeiten auf der Baustelle des öV-Hubs in Fiesch laufen auf Hochtouren.

Am Mittwoch erfolgte die Anlieferung des 67 Tonnen schweren Förderseils für die neue Gondelbahn Fiesch-Fiescheralp. Gemäss Mitteilung der Aletsch Bahnen AG musste für diesen Schwertransport das 5600 Meter lange Seil von einer Bobine auf zwei Bobinen umgewickelt werden. Mit zwei Lastwagen und ebendiesen zwei Bobinen konnte dann das Förderseil von Raron aus nach Fiesch zur Baustelle transportiert werden. Dort wird das Förderseil wieder auf nur eine Bobine umgewickelt und für den Seilzug bereitgemacht. Der finale Seilzug ist für den 16. September geplant. Der neue öV-Hub wird am 7. Dezember eröffnet.

pd/wh

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31