Theater | Das Freilichtspiel «Cäsar Ritz» feierte Premiere

Rückkehr eines Königs

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
1/6

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
Foto: Walliser Bote

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
2/6

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
Foto: Walliser Bote

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
3/6

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
Foto: Walliser Bote

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
4/6

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
Foto: Walliser Bote

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
5/6

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
Foto: Walliser Bote

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
6/6

Szene aus «Cäsar Ritz»: Das Freilichtspiel zum Gedenken an den 100. Todestag des weltberühmten Gommers ist bis zum 11. August noch elf Mal zu sehen.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Stimmungsvoll und vor vollen Rängen – so feierte das Freilichtspiel «Cäsar Ritz» am Mittwochabend in Niederwald Premiere.

Wer im Publikum sass, tauchte ein ins Leben des «Königs der Hoteliers und Hoteliers der Könige»: In acht Bildern erweckte die Schauspieltruppe unter Regie von Autor Beni Kreuzer und Cäsar Biderbost den berühmten Gommer zum Leben: Vom beschaulichen Niederwald wagte Cäsar Ritz den Schritt in die weite Welt, setzte diesen Weg mit Erfolg zurück, bis eine Krankheit seiner der Tatkraft ein Ende setzte.

Ruhig und unaufgeregt brachte die Truppe «Cäsar Ritz» über die Bühne, ein Erzähler verband die acht Bilder, die Figur des «Neids» geizte nicht mit höhnischen Zwischentönen. Die herrliche Ambiance auf dem Dorfplatz trug das Ihre dazu bei, dass sich das Publikum mit grossem Applaus von den Schauspielerinnen und -spieler sowie von den Kräften hinter der Bühne verabschiedete.

Mehr darüber im «Walliser Boten» vom 20. Juli.

blo

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Zirkus Harlekin

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerDavid StoffelAnuar Ljimani
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31