Wetter | Ergiebige Schneefälle sorgen für Strassensperrungen

Update: Simplonpass wieder offen

Viel Schnee. Autoverlad in Iselle heute morgen.
1/1

Viel Schnee. Autoverlad in Iselle heute morgen.
Foto: zvg

Quelle: WB 0

In der Nacht auf heute Freitag gabs es auf der Walliser Südseite ergiebige Neuschneemassen. Verschiedene Strassen mussten gesperrt werden.

Am Alpensüdhang gab es in der Nacht intensive Niederschläge. Vielerorts sind grosse Mengen Neuschnee gefallen und damit steigt auch die Lawinengefahr.

Aus Sicherheitsgründen ist die Strasse ins Saastal zwischen Stalden und Saas-Grund sowie zwischen Saas-Grund und Saas-Almagell bis am Freitagnachmittag um 16.00 Uhr gesperrt. Der Simplonpass konnte nach einer Sperrung für den gesamten Verkehr ab Ried-Brig um 13.30 Uhr für den Normalverkehr wieder geöffnet werden. Für Anhängerzüge und Sattelschlepper bleibt er gesperrt.

Auch im Mattertal schneite es stark. In Randa, Täsch und Zermatt wurde heute morgen mehr als ein halber Meter Schnee gemessen.

Auch im Goms sind Verkehrsverbindungen unterbrochen, etwa die Strasse von Binn ins Fäld.

wb

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Weihnachtsmarkt für Menschen mit Behinderung

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Cyber-Michlig ab nach Bern

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Curdin Jori ZurbriggenMila Annabelle ImbodenMilan Küng
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31