Naturgefahren | Rutschungen in der Aletsch-Region

Weiterer Wanderweg gesperrt

Die betroffenen Gebiete «Kalkofen» und «Alte Stafel»
1/1

Die betroffenen Gebiete «Kalkofen» und «Alte Stafel»
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Vergangene Woche mussten in der Gemeinde Riederalp mehrere Wanderwege aufgrund von erhöhten geologischen Aktivitäten aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Neu ist nun ein Teilstück des Wanderwegs ab Moosfluh Bergstation hinzugekommen.

Ein Teilstück des Wanderwegs ab Moosfluh Bergstation bis Punkt 2146 und 2240 musste neu geschlossen werden. Als Alternative ist ab Moosfluh Berg die «blaue Piste» begehbar.

Folgende weitere Wanderwege der Aletsch Arena in der Region «Kalkofen» sowie «Alte Stafel» sind betroffen: Kalkofen in Richtung Chatzulecher bis Punkt 2010, Kalkofen in Richtung Rastplatz Jungmoräne bis Punkt 1944, Kalkofen in Richtung Wanderweg bis Punkt 2101, Alte Stafel in Richtung Wanderweg bis Punkt 2146 und Alte Staffel in Richtung Biel bis Punkt 2290.

Der Aletschwald kann nach wie vor auf zahlreichen anderen gekennzeichneten Wegen erkundet werden, auch die Hängebrücke in Richtung Belalp kann weiterhin in beide Richtungen uneingeschränkt begangen werden. Aktuell sind 57 von 60 Wanderwegen offen.

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Webstube Gasenried

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31