Kantonspolizei | Bewohner konnten rechtzeitig fliehen

Brand zerstört Alphütte auf der Täschalp

Glück in Unglück. Die Hütte auf der Täschalp brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Ursache ist noch unklar. Personen wurden keine verletzt.
1/1

Glück in Unglück. Die Hütte auf der Täschalp brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Ursache ist noch unklar. Personen wurden keine verletzt.
Foto: Kantonspolizei

Quelle: 1815.ch 0

In der Nacht auf heute Samstag brach in einer Alphütte auf der Täschalp ein Brand aus. Das Gebäude wurde dabei komplett zerstört. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Die Eigentümer waren am Freitag zur auf 2200 Metern gelegenen Hütte aufgestiegen. Sie wollten darin die Ostertage verbringen, wie die Walliser Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Am frühen Samstagmorgen gegen 03:30 bemerkte ein Familienmitglied den Brand und weckte die anderen. Alle Personen konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Kurz darauf befand sich das Gebäude in Vollbrand.

Von der Täschhütte aus bemerkte auch ein Bergführer das Feuer und alarmierte die Einsatzzentrale der Kantonspolizei. Sofort wurden die Feuerwehren von Täsch und Zermatt alarmiert und mit der Air-Zermatt auf Platz geflogen. Die Bewohner wurden auf die Basis der Air Zermatt geflogen.

Die Hütte brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Schadenhöhe kann nicht beziffert werden. Um die Brandursache abzuklären hat die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet.

pd/msu

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Ostermarkt in Brig

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Deborah MehariNevin Fabian CinaMelissa Schwarz
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31