Archäologie | Archäologen untersuchen Ausgrabungsstätte

Über hundert Gräber in Saint-Maurice entdeckt

In St. Maurice wurden bislang die sterblichen Überreste von rund hundert Menschen exhumiert.
1/1

In St. Maurice wurden bislang die sterblichen Überreste von rund hundert Menschen exhumiert.
Foto: Symbolbild Keystone

Quelle: SDA 0

Unweit der Abtei in St-Maurice ist ein alter Friedhof mit mehr als hundert Gräbern entdeckt worden. Sie stammen wahrscheinlich aus dem Hochmittelalter (circa 1050 bis 1250).

Die Entdeckung wurde im April während Ausgrabungsarbeiten gemacht. Bislang wurden die sterblichen Überreste von etwa hundert Menschen exhumiert. Der stellvertretende Kantonsarchäologe, François Mariéthoz, bestätigte am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA entsprechende Informationen von "24 heures", "Le Nouvelliste" und "Canal 9".

Archäologen untersuchen die erste Ebene der Ausgrabungsstätte, die insgesamt vier oder fünf Ebenen enthalten könnte. Der ehemalige Friedhof ist jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Bereits 1951 hatte der Archäologe Louis Blondel an dieser Stelle Ausgrabungen durchgeführt. Damals wurden etwa vierzig Gräber entdeckt.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Axpo Fussballcamp

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerDavid StoffelAnuar Ljimani
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31