Gemeindewesen | Hohe Investitionen in Kippel

Nettoprokopfverschuldung leicht angestiegen

Die Nettoprokopfverschuldung lag in Kippel letztes Jahr bei 3121 Franken.
1/1

Die Nettoprokopfverschuldung lag in Kippel letztes Jahr bei 3121 Franken.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Am Freitag fand die Urversammlung der Gemeinde Kippel statt.

Gemäss Pressemitteilung genehmigte die Urversammlung die Rechnung 2018. Diese wies einen Cashflow von 479'399 Franken auf und schloss mit einem Ertragsüberschuss von 12'055 Franken, dies trotz der ungeplanten Schulhausdachsanierung. Die Nettoprokopfverschuldung sei trotz der hohen Investitionen von 797'293 Franken mit 3121 Franken nur leicht angestiegen. Auch in Zukunft stehe die Gemeinde vor grossen finanziellen Herausforderungen.

Baustart Wasserkraftwerk Wiler-Kippel

Wie in der Mitteilung weiter zu lesen ist, startete Kippel am 15. Mai zusammen mit Wiler und der BKW Energie AG offiziell mit dem Bau des Wasserkraftwerks Wiler-Kippel, das in den nächsten rund zwei Jahren entlang der Lonza entstehen soll. Nach Beendung der Bauarbeiten werde das Wasserkraftwerk für schätzungsweise 2800 Haushalte einheimischen und nachhaltigen Strom produzieren. Das Kraftwerk, das 2021 an Netz gehen soll, leiste so einen wesentlichen Beitrag zur ökologischen und wirtschaftlichen Stromversorgung im Lötschental. Bis dahin müsse auch der Neubau einer gemeinsamen ARA abgeschlossen sein.

Noch in diesem Sommer sollen zudem die Bauarbeiten der Ortskernsanierung an der Kantonsstrasse durch Kippel sowie der Neubau die Erschliessungsstrasse «Trogmatta» beendet werden. Auch sei der Bau einer weiteren Erschliessungsstrasse und der Neubau des Campings vorgesehen.

pd/rwy

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Mia ZimmermannPaloma Ruiz PerezFlavio Supersaxo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31