Walliser Holz | «Bauen ist möglich»

Zertifikat für Werkhof

Bauen mit Walliser Holz
1/1

Bauen mit Walliser Holz
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 2

Der aus 85 Prozent einheimischem Holz gebaute Werkhof «Forestae» vom Forstrevier Cône de Thyon empfängt von Lignum das Zertifikat «Herkunftszeichen Schweizer Holz». Das für den Bau verwendete Schweizer Holz (rund 150 m3) stammt aus den vom Revier bewirtschafteten Wäldern.

Die Verwendung von Schweizer Holz fördert die Erhaltung und nachhaltige Nutzung unserer Wälder. Die Schweiz verfügt über eines der strengsten Waldgesetze der Welt und über eine Forstverwaltung, die sicherstellt, dass der Wald nicht übernutzt wird, sondern in einer umweltgerechten Weise bewirtschaftet wird. Die Verwendung von Schweizer Holz unterstützt ebenfalls kurze Lieferketten und reduziert die Transportwege sowie die graue Energie.

Bauen mit Schweizer Holz ist bezahlbar

Eine Studie von Lignum und Walliser Wald hat gezeigt, dass die Mehrkosten bei der Verwendung von Schweizer Holz bei einem Bau unbedeutend sind: knapp ein bis drei Prozent des Preises für das gesamte Gebäude. Dabei ist es ein lebenswichtiger Beitrag für die regionale Wirtschaft und dient dazu, dezentrale Arbeitsplätze zu erhalten.

Bauen mit Walliser Holz, mehr als eine Option

Berghölzer sind kürzer, abholziger, aber auch resistenter. Forestae ist der Beweis, dass es möglich ist, ein Gebäude aus Walliser Holz zu erstellen. Unter Wahrung der Regeln des öffentlichen Beschaffungswesens können die Bauherren Schweizer oder lokales Bauholz fördern. Die Broschüre «Leitfaden: Ausschreibung von Bauten mit Schweizer Holz» von Lignum präsentiert die verschiedenen Optionen.

Während der Pressekonferenz werden die Medien die Möglichkeit haben, das Gebäude mit den Erklärungen des Bauherrn zu besichtigen.

pd/rul

Artikel

Kommentare

  • ralph manz - 23

    Ist das nun speziell? Das sollte Standart sein. Einverstanden mit dem Preis.

    • meyer martin - 13

      Ja, das ist sehr speziell! Und braucht ein sehr großes Engagement von vielen Beteiligten.
      Das schaffen nur "passionierte".

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Oberwalliser Sport Awards

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Cyber-Michlig ab nach Bern

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Curdin Jori ZurbriggenJanina MeichtryMila Annabelle Imboden
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31