Geglänzt | An der WM der Jugendfeuerwehren

Walliser Power

Zusammenhalt. Die Mädchen vom Team Wallis haben alles gegeben. Und wurden belohnt.
1/1

Zusammenhalt. Die Mädchen vom Team Wallis haben alles gegeben. Und wurden belohnt.
Foto: WB / Alain Amherd

Quelle: 1815.ch /dab 0

Das frisch zusammengesetzte Team Wallis blieb an der WM der Jugendfeuerwehren fehlerfrei und liess sogar die Schweizer Meister hinter sich.

Die jungen Feuerwehrfrauen um Teamleiterin Tania Brunner haben es allen gezeigt. An der 22. Ausgabe des Internationalen Jugendwettbewerbs blieben sie bei den beiden Disziplinen, dem Parcours sowie beim Staffellauf, fehlerfrei. Der grosse Einsatz wurde mit Platz 38 (bei 56 Teams) im Gesamtklassement gewertet. In der Kategorie Mädchen reichte das Resultat für den guten 13. Platz, was dem Team eine Bronze-Klassierung einbringt.

Für die 14 Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren bedeutet dies mehr als ein Achtungserfolg. Frisch zusammengesetzt, mit zwei Unter- und 12 Oberwalliserinnen, haben sie erst Anfang Jahr mit dem Training begonnen und gingen dieses Wochenende mit der Freude am Mitmachen nach Martinach. In anderen teilnehmenden Ländern wird derweil über Jahre hinweg trainiert. Das Team Wallis schaffte es sogar, aus dem Stand heraus die bisherigen Schweizer Meister aus Suhrental (Rang 41) hinter sich zu lassen.

Als Sieger durften sich die Österreicher FF Bad Mühllacken feiern lassen. Die Jugendfeuerwehr St. Martin im Mühlkreis – ebenfalls aus Österreich – wurde zweite, gefolgt von einer Formation aus dem Trentino IT.

dab

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Oberwalliser Sport Awards

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Cyber-Michlig ab nach Bern

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Curdin Jori ZurbriggenJanina MeichtryMila Annabelle Imboden
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31