Migration | Abgewiesene Familie in Turtmann

«Ausschaffungsentscheid bleibt in Kraft»

Seit Jahren in Turtmann. Das Asylgesuch der Familie Samuel Luamba wurde aber abgelehnt.
1/1

Seit Jahren in Turtmann. Das Asylgesuch der Familie Samuel Luamba wurde aber abgelehnt.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch /dab 0

Aufgrund eines medizinischen Zwischenfalls wurde die Rückführung der Familie Samuel Luamba in ihr Heimatland Angola unterbrochen. Der Entscheid bleibe aber bestehen, heisst es seitens Kantons.

Das Schicksal der abgewiesenen Familie brachte in Turtmann eine Eltern-Gruppe dazu, eine Petition zu lancieren. Ihr Ziel: Dass sich der Staatsrat beim Bund für den Verbleib der Mutter und ihrer drei Kinder einsetzt. Der zuständige Staatsrat Frédéric Favre machte vergangene Woche jedoch keine Anzeichen, nochmals auf den Entscheid zurückzukommen.

Zumal sich die kantonale Härtefallkommission im vergangenen Oktober bereits gegen eine Neuberurteilung des Falls aussprach. Laut Kommission erfülle die Familie die notwendigen Bedingungen – finanzielle und wirtschaftliche Unabhängigkeit sowie eine aussergewöhnliche Integriertheit – nicht, um einen Härtefall geltend zu machen. «Der Ausschaffungsentscheid bleibt in Kraft», so Jacques De Lavallaz, Chef der kantonalen Dienststelle für Bevölkerung und Migration.

Die angolanische Familie sollte vor zwei Wochen rückgeführt werden, polizeilich begleitet bis zum Flughafen Zürich. Dort erlitt die Mutter einen Zusammenbruch. Der Fall löste in Turtmann teils grosse Betroffenheit aus, da die Familie bereits seit mehreren Jahren im Dorf lebt. Die Töchter absolvierten hier den Kindergarten und die ersten Jahre der Primarstufe.

dab

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Charlie BregySeraphine Viktoria  WyssenAlena Da Silva Ferreira
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31