Binntal | Möbel und Schränke in die Natur geworfen

Binntal: Illegale Sperrgutentsorgung

Unterhalb der alten Strasse nach Heiligkreuz wurden zersägte Möbel und Schränke entsorgt.
1/1

Unterhalb der alten Strasse nach Heiligkreuz wurden zersägte Möbel und Schränke entsorgt.
Foto: zvg

Quelle: RZ 0

Im Binntal wurde Mitte September eine illegale Sperrgutentsorgung entdeckt. Von den Übeltätern fehlt bislang jede Spur. Jetzt geht die Gemeinde in die Offensive und startet einen Aufruf auf ihrer Homepage. «Auch in der Vergangenheit kämpften wir mit illegalen Entsorgungen. Da uns die Verursacher rasch bekannt waren, wurde die leidige Angelegenheit umgehend in Ordnung gebracht», sagt Manfred Imhof, Gemeindeschreiber von Binn. Will heissen: Den illegalen Entsorgern räumte man eine Frist ein, um das Sperrgut selber korrekt zu beseitigen. «Ansonsten drohte den Betroffenen eine Busse», so Imhof. Da die Gemeinde im aktuellen Fall noch im Dunkeln tappt, ersucht sie die Bevölkerung um Mithilfe. «Falls jemand die Person, die das Material entsorgt hat, gesehen hat oder andere sachdienliche Hinweise machen kann, bitten wir um Mitteilung an das Gemeindebüro», so der Aufruf.

Thomas Allet

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Buch "200 Jahre Walliser Geschichte"

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31