Computer | Umfassendes Umstrukturierungsplan

HP will in kommenden Jahren weltweit bis zu 9000 Stellen streichen

Weltweit beschäftigt HP 55
1/1

Weltweit beschäftigt HP 55'000 Mitarbeiter.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der US-Computer- und Druckerhersteller HP will in den kommenden Jahren weltweit bis zu 9000 Stellen streichen. Das ist Teil eines umfassenden Umstrukturierungsplans, den der neue Konzernchef Enrique Lores am Donnerstag vorstellte.

HP will sich demnach künftig mehr auf Dienstleistungen konzentrieren. Der Konzern erhofft sich Einsparungen von jährlich einer Milliarde Dollar ab 2022.

Die Stellenstreichungen sollen über drei Jahre verteilt werden. Geplant sind freiwillige Frühverrentungen und Entlassungen.

Weltweit beschäftigt HP 55'000 Mitarbeiter. Der Konzern entstand 2015 aus der Aufspaltung des Technologieriesen Hewlett-Packard. Das Geschäft mit Computern und Druckern läuft seither bei HP; die Software- und Cloud-Sparte ist bei HP Enterprise (HPE) angesiedelt.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

BergBuchBrig 2019

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

ADHS: Was die Ritalin-Abgabe übertüncht

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31