2. Liga | FC Brig-Glis deklassiert Raron

5:0 - Klare Sache

Marius Würsten traf für den Sieger zweimal.
1/1

Marius Würsten traf für den Sieger zweimal.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /rlr 0

Der FC Brig-Glis hat Raron den Meister gezeigt. Das Heimteam gewann gleich 5:0 (4:0).

Bereits zur Pause war das 2.-Liga-Derby entschieden. Marius Würsten (15., 27.), Matthias Scotton (40.) und Hannes Borter (45.) via Elfmeter sorgten bis zur Pause für eine diskussionslose 4:0-Führung. In der letzten Minute gelang dem eingewechselten Yannick Treyer das 5:0.

Damit bleibt Brig-Glis im Tabellen-Mittelfeld. Raron hingegen verharrt 2.-Liga-gefährdet, genauso wie Salgesch, das bei Saint-Maurice 0:2 verlor. Dafür holte Naters II im Kampf gegen den Abstiegsstrich einen wichtigen Sieg. Dank dem 3:1-Heimerfolg über Brämis konnten sich Naters' zweite Garnitur Luft verschaffen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Hommage an Rilke

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Windsun und Erdverlegung

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterEtienne Loretan
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31