Swiss League | 1:3-Heimniederlage des EHC Visp gegen die GCK Lions

Offensiv ideenlos

Dan Kissel und der EHC Visp, eine Heimniederlage gegen die GCK Lions.
1/1

Dan Kissel und der EHC Visp, eine Heimniederlage gegen die GCK Lions.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 1

Zehn Tagen vor dem Playoff-Start enttäuschte der EHC Visp bei der 1:3-Heimniederlage gegen die GCK Lions.

Ein frühes Gegentor und dann die Ratlosigkeit im Abschluss, das muss in den Playoffs anders werden. Die defensiv soliden GCK Lions, die einen wichtigen Schritt in Richtung Playoffs erzwangen, haben hier nichts gestohlen. Vielmehr neutralisierten sie den Gegner und lancierten gefährliche Breaks, die in der Schlussphase mit dem 0:2 die Vorentscheidung erzwangen. Ein Powerplay-Tor zum 0:3, dann kam Altorfers 1:3 ohne eigenen Torhüter zu spät.

Damit hat sich die Situation des EHC Visp im Hinblick auf die Playoffs nicht verbessert, offensiv muss eine Steigerung her.

bhp

Artikel

Kommentare

  • Robert Philipona, Glis - 10

    Grossartig im Vorfeld mitteilen, man gewinne die letzten drei Spiele und verliert Zuhause gegen ein schwaches GCK Lions

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Urchiges Blattnerfest

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Kauft Franz Ruppen jetzt das World Nature Forum?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31