2. Liga | Vorgezogenes Derby mit einem 4:1-Sieg von Brig-Glis in Raron

Zuletzt doch klar

1:4-Torschütze Hannes Borter und der FC Brig-Glis, klarer Derbysieg in Raron.
1/1

1:4-Torschütze Hannes Borter und der FC Brig-Glis, klarer Derbysieg in Raron.
Foto:

Quelle: 1815.ch 0

Spielerisch war die Differenz keineswegs so klar wie das Resultat, der FC Brig-Glis setzte sich im vorgezogenen 2.-Liga-Derby in Raron mit 4:1 durch. Dank der grösseren Effizienz im Abschluss.

Raron traf zweimal nur den Pfosten in einem Moment, in dem das Derby auf der Kippe stand. Brig-Glis nutzte seine Chancen resolut: Yoann Freysinger traf per Kopf zum 0:1, Yannic Imhof und Flavio Gasser erhöhten auf 0:3. Florian Bregy verwertete für Raron einen Freistoss direkt zum 1:3, den Schlusspunkt setzte Brigs Hannes Borter und sein 1:4 in der Nachspielzeit.

Damit bleibt der FC Brig-Glis auch im vierten Spiel ungeschlagen und setzte sich bei einem Spiel mehr an die Tabellenspitze. Raron bewies trotz der Niederlage erneut, dass es in dieser Liga mitspielen kann.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Luca Elias LorenzSofia SarbachSofija Dujkic
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Waldsterben, Ozonloch und Klimawandel

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Ponscheggla

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31