HC Siders | Nach dem Derby-Rausch eine 2:5-Niederlage gegen Winterthur

Warten auf den ersten Heimsieg

Start verschlafen. Kenny Fellay und der HC Siders mussten sich dem EHC Winterthur 2:5 geschlagen geben. Foto WB
1/1

Start verschlafen. Kenny Fellay und der HC Siders mussten sich dem EHC Winterthur 2:5 geschlagen geben. Foto WB
Foto:

Quelle: 1815.ch 0

Der HC Siders kann auch sein zweites Heimspiel nach dem Aufstieg in die Swiss League nicht gewinnen. Gegen den EHC Winterthur setzte es eine 2:5-Niederlage ab.

Bereits nach vier Minuten lagen die Siderser mit 0:2 hinten. Einen Rückstand den die Mittelwalliser durch die Treffer von Goran Bezina und Mike Wyniger zwischenzeitlich ausgleichen konnten.

Winterthur präsentierte sich in der Folge aber abgeklärter und holte sich den Sieg auf verdiente Art und Weise. 

tad

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Webstube Gasenried

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31