Bildung | Die Folgen des Klimawandels entdecken und erleben

«Jugend auf dem Gipfel»

Lehrreiches Erlebnis. Gemeinsam mit Mitarbeitern des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau Aletsch erklimmten Jugendliche am Wochenende das Wiwannihorn, um die Folgen des Klimawandels hautnah zu entdecken.
1/1

Lehrreiches Erlebnis. Gemeinsam mit Mitarbeitern des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau Aletsch erklimmten Jugendliche am Wochenende das Wiwannihorn, um die Folgen des Klimawandels hautnah zu entdecken.
Foto:

Quelle: 1815.ch 0

Im Rahmen den Events «Jugend auf dem Gipfel» von Alparc, dem Netzwerk Alpiner Schutzgebiete, erkletterte eine Gruppe Jugendliche im UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau Aletsch das Wiwannihorn. Dieses Jahr stand der Klimawandel im Fokus.

Überall in den Alpen und in den Karpaten standen Jugendliche am 12./13. Juli ganz zuoberst. Dies im Rahmen des Events «Youth at the top» von Alparc, dem Netzwerk Alpiner Schutzgebiete. Das Ziel? Zusammen einen Berggipfel erklimmen und spannendes über die Alpen, die Gletscher, den Klimawandel sowie die einzigartige Natur und Landschaft erfahren.

Wie das Managementzentrum des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau Aletsch in einer Mitteilung schreibt, stand auch eine Gruppe zuoberst auf dem Wiwannihorn. Auf ihrem Weg zum Gipfel erhielten die Jugendlichen Informationen zum Klimawandel und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Artenvielfalt in den Bergen.

msu

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Liam Noel WasmerNina RicciLenia Greco
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kostenlos für alle WB-Leserinnen und WB-Leser | Ratgeberträff vom 31. Januar...

Was muss ich beim Erben und Vererben beachten?

Seien Sie live dabei im 1815.träff.

| Erben/Vererben – Man sagt so schön, dass man sich erst im Erbfall so richtig kennenlernt. Obwohl es [...]

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Ist die Initiative der Jungen Grünen gut für die Walliser Gemeinden?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Albert Nyfeler

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31