Alpinismus | Berggänger rutschte auf Schneefeld aus und stürzte ab

Alpinist stirbt auf dem Weg zum Grand Combin de Valorsey

Ein deutscher Alpinist starb am Montagmorgen bei einem Bergunfall auf dem Gemeindegebiet von Bourg-St-Pierre.
1/1

Ein deutscher Alpinist starb am Montagmorgen bei einem Bergunfall auf dem Gemeindegebiet von Bourg-St-Pierre.
Foto: Walliser Kantonspolizei

Quelle: 1815.ch 0

Am Montagmorgen rutschte ein Alpinist auf dem Weg zum Grand Combin de Valorsey auf einem Schneefeld aus und stürzte in die Tiefe. Er überlebte den Unfall nicht.

Am Montagmorgen verlor ein deutscher Alpinist bei einem Bergunfall auf dem Gemeindegebiet von Bourg-St-Pierre sein Leben. Gemäss Mitteilung der Walliser Kantonspolizei war er mit zwei weiteren Berggängern zum Grand Combin de Valorsey unterwegs. Auf einer Höhe von zirka 3500 Metern über Meer rutschte er auf einem Schneefeld aus und stürzte in die Tiefe. Die aufgebotenen Rettungskräfte der Air-Glaciers konnten nur noch den Tod des Alpinisten feststellen.

Die formelle Identifikation des Verstorbenen ist gegenwärtig im Gange. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

ip

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Oberwalliser Sport Awards

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Cyber-Michlig ab nach Bern

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Curdin Jori ZurbriggenJanina MeichtryMila Annabelle Imboden
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31