Gesundheitsgesetz | Emotionale Debatte im Parlament

Altersheime müssen Sterbehilfe ermöglichen

Wer Sterbehilfe in Anspruch nehmen will, muss mehrere rechtliche Bedingungen erfüllen. Diese werden vom behandelnden Arzt überprüft. (Symbolbild)
1/1

Wer Sterbehilfe in Anspruch nehmen will, muss mehrere rechtliche Bedingungen erfüllen. Diese werden vom behandelnden Arzt überprüft. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch 1

Das revidierte Gesundheitsgesetz soll die Altersheime dazu verpflichten können, bei sich im Haus Sterbehilfe zu ermöglichen.

Knackpunkt des gesamten Gesundheitsgesetzes ist Artikel 18a. Darin wird geregelt, dass eine Institution dazu verpflichtet sein soll, bei sich im Haus Sterbehilfe zuzulassen. Gleichzeitig definiert Artikel 18a auch, unter welchen Bedingungen die Sterbehilfe vollzogen werden kann und wie die gesetzlichen Modalitäten geregelt werden sollen. Die CVPO, die SVP, die CSPO und Teile der beiden Unterwalliser C-Fraktionen wollten Artikel 18a ganz streichen und aus dem Gesetz nehmen.

Das Parlament hat Artikel 18a ganz knapp im Gesetz belassen, es lehnte die Streichung mit 69 zu 56 bei 4 Enthaltungen ab. Wer Sterbehilfe in Anspruch nehmen will, muss allerdings mehrere rechtliche Bedingungen erfüllen. Unter anderem muss er an einer schweren und unheilbaren Krankheit oder an den schweren und unheilbaren Folgen eines Unfalls leiden. Ob die rechtlichen Bedingungen erfüllt sind oder nicht, überprüft der behandelnde Arzt.

pd/hbi

Artikel

Kommentare

  • Arthur Heinzmann, Visp - 01

    Das "legale" Morden soll also sogar noch zwangsmässig gefördert werde...? Andernorts werden Mörder verurteilt, hier sollen sie gefördert werden?
    Wo leben wir eigentlich?

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lia BiderbostLola Finnley SchallerLorenzo Justino Azevedo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31