Tourismus | Beschwerde zu neuem Reglement über die Kur- und Beherbergungstaxe abgewiesen

Bundesgericht gibt Gemeinde Naters recht

Das neue Reglement über die Kur- und Beherbergungstaxe der Gemeinde Naters sorgte für Zoff. Nun hat das Bundesgericht die neuen Bestimmungen für gültig erklärt.
1/1

Das neue Reglement über die Kur- und Beherbergungstaxe der Gemeinde Naters sorgte für Zoff. Nun hat das Bundesgericht die neuen Bestimmungen für gültig erklärt.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Das Bundesgericht hat eine Beschwerde Direktbetroffener gegen das neue Reglement über die Kur- und Beherbergungstaxe in der Gemeinde Naters abgewiesen. Damit treten die neuen Bestimmungen rückwirkend und wie ursprünglich vorgesehen per 1. November 2019 in Kraft.

Wie die Gemeinde Naters in einer Mitteilung schreibt, werden die Veranlagungsverfügungen für die Erhebung der pauschalisierten Kur- und Beherbergungstaxen demnächst verschickt.

Rückblick. Im Oktober 2019 hat der Staatsrat das von der Urversammlung angenommene Reglement homologiert und genehmigt. Gegen diesen Entscheid hat eine Gruppe Direktbetroffener beim Bundesgericht in Lausanne eine Beschwerde eingereicht. Ihr Antrag lautete, das neu geschaffene Reglement über die Kur- und Beherbergungstaxe aufzuheben.

Mit Urteil vom vergangenen 13. Februar hat das Bundesgericht diese Beschwerde nun abgewiesen.

msu

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Warum Beat Rieder und Jürg Grossen richtig liegen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenJaron EyerZacharias Mattia Heutschi
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31