Brand | Haus war unbewohnt

Brand in Chalet verursacht grossen Sachschaden

Beim Brand eines Chalets in Ovronnaz am Mittwochnachmittag ist grosser Sachschaden entstanden. Personen sind keine verletzt worden.
1/3

Beim Brand eines Chalets in Ovronnaz am Mittwochnachmittag ist grosser Sachschaden entstanden. Personen sind keine verletzt worden.
Foto: zvg

2/3


Foto: zvg

3/3


Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Beim Brand eines Chalets in Ovronnaz am Mittwochnachmittag ist grosser Sachschaden entstanden. Personen sind keine verletzt worden.

Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, meldete eine Drittperson der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis am Mittwochnachmittag einen Brand in einem Chalet am Chemin du Raidillon in Ovronnaz.

Die unverzüglich aufgebotene Stützpunktfeuerwehr Deux Rives begab sich mit 25 Mann vor Ort. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Personen kamen keine zu Schaden. Das Chalet war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs unbewohnt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Urchiges Blattnerfest

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Kauft Franz Ruppen jetzt das World Nature Forum?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31