Politik | Jugendlichen politische Themen näherbringen

"Hängerd" ganz im Zeichen der Politik

Auch die Studierenden des Kollegiums brachten sich in den "Hängerd" mit ein.
1/1

Auch die Studierenden des Kollegiums brachten sich in den "Hängerd" mit ein.
Foto: rro

Quelle: 1815.ch 0

Am Mittwochmorgen fand im Kollegium Spiritus Sanctus in Brig wieder der "Hängerd" statt. Dabei standen politische Themen im Fokus. Die Moderation hatte Prorektor Gerd Dönni inne.

Der Prorektor des Kollegiums Spiritus Sanctus Brig, Gerd Dönni, lud am Mittwochvormittag Fraktionsvorsitzende der Parteien im Oberwallis zu einem öffentlichen Gespräch. Mit von der Partie waren Michael Graber (SVP), Claudia Alpiger (SP), Brigitte Wolf (Grüne), Diego Clausen (CSP) und Aron Pfammatter (CVP). Im Fokus standen Themen wie die Digitalisierung oder Privatschulen. An der Versammlung nahmen auch die Studierenden der dritten und vierten Klassen teil. Drei von ihnen vertraten bei der Diskussion die Standpunkte der jungen Leute.

Für Kollegiumsrektor Gerhard Schmidt ist der "Hängerd" eine wichtige Option, um Jugendlichen verschiedenste Bereiche näherzubringen - vor allem politische Themen. So habe man zur Diskussion am Mittwochvormittag denn auch bewusst die 16- bis 18-Jährigen geladen, damit diese bei kommenden Abstimmungen gerüstet seien.

gm

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Webstube Gasenried

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31