Detailhandel | Cashflow von 28,5 Millionen erlaubte es, Investitionen von 12,6 Millionen zu finanzieren

Migros Wallis wird 65

Das Ergebnis vor Zinsaufwand und Steuern (Ebit) beträgt 4,1 Millionen, das Unternehmensergebnis 2,3 Millionen. (Archivbild: Conthey)
1/1

Das Ergebnis vor Zinsaufwand und Steuern (Ebit) beträgt 4,1 Millionen, das Unternehmensergebnis 2,3 Millionen. (Archivbild: Conthey)
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Das letzte Jahr bot für die Migros Wallis einiges: Neueröffnungen, Abschluss von Renovierungsarbeiten und nachhaltige Preissenkungen. Letztere führten zu einem Umsatzrückgang.

Die Migros Wallis präsentierte am Donnerstag ihr Geschäftsergebnis 2019. Die Detailhändlerin hat nach eigenen Angaben im letzten Jahr langfristig die Preise von über 1500 Artikeln gesenkt. Diese Preissenkungen wirkten sich gemäss Mitteilung auf den Umsatz der Genossenschaft aus, der um 2,4 Prozent zurückging und sich damit auf 483,3 Millionen Franken beläuft.

Der Cashflow in Höhe von 28,5 Millionen Franken erlaubte es, sämtliche Investitionen in Höhe von 12,6 Millionen Franken zu finanzieren. Das Eigenkapital konnte erneut - um 2,3 Millionen Franken - erhöht werden. Es beläuft sich auf 224,9 Millionen Franken, was 78 Prozent der Bilanzsumme entspricht. Das Ebit (Ergebnis vor Zinsaufwand und Steuern) beträgt 4,1 Millionen Franken; und das Unternehmensergebnis 2,3 Millionen Franken.

Im vergangenen Jahr konnte die Migros Wallis die Filiale in Siders neu eröffnen. Das Geschäft in Crans-Montana sowie der Take-away-Bereich im Einkaufszentrum Métropole Sitten wurden renoviert. Ausserdem wurde das Verkaufsnetz der Genossenschaft mit der Einweihung der Migros-Partner in Vétroz und Täsch um zwei Verkaufsstellen erweitert.

Wie es weiter heisst, stand das Jahr 2019 erneut unter dem Zeichen der Zusammenarbeit. Im Februar verlängerte die Migros Wallis ihre Partnerschaft mit «ORIF- Organisation Romande pour l’Intégration et la Formation». In 15 Jahren konnten bereits 106 ORIF-Lernende eine Beschäftigung finden und mit der Unterstützung der in den Supermärkten anwesenden Sozialpädagogen Eigenständigkeit erlernen. Im Juni unterzeichneten die Migros Wallis und «énergies sion région» (esr, heute OIKEN) eine Vereinbarung über die gemeinsame Entwicklung eines Netzes von Aufladestationen für Elektrofahrzeuge auf den Parkplätzen der Einkaufszentren der Genossenschaft.

In punkto Klubschulen haben die Verantwortlichen beschlossen, jene von Martinach und Monthey an einem neuen Standort zusammenzulegen. Die Klubschulen in Sitten und Brig setzen ihre Aktivitäten unverändert fort.

Die zweite Jahreshälfte der Migros Wallis war auch von der neuen Kommunikationskampagne geprägt. Lanciert wurde sie mit dem Slogan «Walliserin. Wie du.» Sie soll die Walliser Identität der Genossenschaft, die seit 1955 in Martinach zu Hause ist, unterstreichen. Weitere visuelle Motive sollen folgen, stets mit Bezug auf die Walliser Wurzeln der Genossenschaft.

Schliesslich blickt die Genossenschaft auf das Jahr 2020. So stehen unter anderem zwei Renovationen von Filialen - Martinach und St-Maurice - an. Aufgrund der Corona-Pandemie könnten diese Projekte jedoch später als geplant angegangen werden. Und: Die Migros Wallis kann heuer ihren 65. Geburtstag feiern. Vorgesehen sind da zahlreiche Sonderangebote.

pd/wh

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Fionn SchumacherLiana GitzNico Witschard
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31