Digitales Fasten | 40 Tage ohne Smartphone

Grächner Schülerinnen haben es durchgezogen

(Von links) Livia Ritler, Jeanne Ruffiner und Elena Burgener haben 40 Tage ohne ihr Smartphone verbracht.
1/1

(Von links) Livia Ritler, Jeanne Ruffiner und Elena Burgener haben 40 Tage ohne ihr Smartphone verbracht.
Foto: WB/ANDREA SOLTERMANN

Quelle: WB 0

Wie der WB berichtete, wollten die drei Grächner Schülerinnen Livia Ritler, Jeanne Ruffiner und Elena Burgener, während der Fastenzeit auf ihr Smartphone verzichten und sich von der digitalen Welt komplett zurückziehen. Sie haben es durchgezogen, wie Lehrerin Lorena Eyer bestätigt.

Und wie war die Reaktion, als sie ihr Natel nach 40 Tagen Abstinenz wieder hatten? Eyer: «Sie fragten sogleich nach dem WLAN-Passwort und waren dann für eine Weile nicht mehr ansprechbar.» Allein auf Whatsapp hatte jede Schülerin rund 2000 unbeantwortete Nachrichten.

Auf die Frage, ob sie die Aktion wiederholen würden, sagt Eyer: «Sie sagten, es hätte ihnen gut getan und sie würden es wieder tun. Weil sie das Gefühl gehabt hätten, viel vom Leben zu verpassen, wenn sie ständig nur am Gerät wären.»

Die Eltern sind super stolz auf ihre Töchter. «Eine Mutter sagte, ihre Tochter sei in der Zeit ohne Handy viel ruhiger gewesen», so Eyer. Eine Zeit lang ohne Smartphone tue jedem gut, auch den Erwachsenen; so nützlich diese Geräte auch sein mögen.

mk

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Olivia Charlotte WysseierLia BiderbostLola Finnley Schaller
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31