Grossratswahlen | Mit dem Slogan «Gemeinsam stark fürs Oberwallis»

CVP Bezirk Visp stellt Grossratskandidaten vor

Von links: Rainer Studer, Urs Juon, Nicolas Imboden, Bernd Kalbermatten, Aaron Karlen, David Volken, Marc Willisch, Gaby Fux, Damian Bumann und Niklaus Furger. (Es fehlt Franziska Biner)
1/1

Von links: Rainer Studer, Urs Juon, Nicolas Imboden, Bernd Kalbermatten, Aaron Karlen, David Volken, Marc Willisch, Gaby Fux, Damian Bumann und Niklaus Furger. (Es fehlt Franziska Biner)
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 5

Die CVP Bezirk Visp hat am Donnerstag die Kandidatinnen und Kandidaten für die Grossrats- und Suppleantenwahlen vom 5. März nominiert.

Für die Grossratswahlen wurden die Kandidaten Niklaus Furger, Visp (bisher); Damian Bumann, Saas-Fee (neu); Gaby Fux, St. Niklaus (neu); Urs Juon, Törbel (neu); Rainer Studer, Visperterminen (neu) und Marc Willisch, Zermatt (neu) nominiert. Für die Suppleantenwahlen sind Franziska Biner, Zermatt (neu); Nicolas Imboden, St. Niklaus (neu); Bernd Kalbermatten, Saas-Fee (neu); Aaron Karlen, Visp (neu) und David Volken, Visp (neu) vorgesehen.

Mit dem Slogan «Gemeinsam stark fürs Oberwallis» will die CVP Bezirk Visp die Wahlen in Angriff nehmen. Neben der Nomination informierte Anton Andenmatten über die Staatsratswahlen und Joël Fischer zeigte den Anwesenden das Wahlkonzept auf.

pd/map

Artikel

Kommentare

  • Julen - 2111

    @Perren: Verstehen Sie etwas von konstruktiver Politik? Trauen Sie es den guten Kandidaten nicht zu? Wieso haben Sie nicht kandidiert? Zermatt hat zwei top Kandidaten aufgestellt, welche jung und fähig sind. Ein Versprechen für die Zukunft. Für solche Aussagen muss man sich ja fremdschämen.

  • Peter - 2810

    Sehr einleuchtender Slogan. Würde mich erstaunen, wenn dies nicht auch ein Anliegen anderer Oberwalliser Listen ist.

  • Perren - 3516

    Wo sind die Zermatter CVP Gemeinderäte? So kann man keine konstruktive Politik in Sitten für Zermatt betreiben.

    • Petschi - 2812

      Die Zermatter C - Strategen klammern sich an ihre Ämtchen im Gemeinderat. Diese dürfen das Tal nicht verlassen, ansonsten hätten sie Angst dass ihnen das Amt im Gemeinderat geklaut wird.

    • Peter - 2317

      Ja dann gibst dann vielleicht schon bald in Zermatt auch keinen Wein mehr aus dem Oberwallis.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Linus PlaschyMila StopicGiulia Jelo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31