Koordination Oberwallis | Hasenaktion mit klarer Botschaft

«Bitte bleibt weiterhin zuhause»

Koordination Oberwallis. Bei der Hasenausgabe vor dem Schulhaus Glis: Die Verantwortlichen der Blaulichtorganisationen im Oberwallis mit Raphael Murmann, Verantwortlicher Oberwallis des kantonalen Amts für Bevölkerungsschutz (Dritter von rechts).
1/2

Koordination Oberwallis. Bei der Hasenausgabe vor dem Schulhaus Glis: Die Verantwortlichen der Blaulichtorganisationen im Oberwallis mit Raphael Murmann, Verantwortlicher Oberwallis des kantonalen Amts für Bevölkerungsschutz (Dritter von rechts).
Foto: mengis media

Verantwortliche des Gesundheitssystems: Dr. Monique Lehky Hagen, Präsidentin Walliser Ärztegesellschaft; Dr. René Blumenthal; Willy Loretan, Geschäftsleiter SMZ und Kilian Ambord, Direktor pflegerische Dienste Spital Wallis.
2/2

Verantwortliche des Gesundheitssystems: Dr. Monique Lehky Hagen, Präsidentin Walliser Ärztegesellschaft; Dr. René Blumenthal; Willy Loretan, Geschäftsleiter SMZ und Kilian Ambord, Direktor pflegerische Dienste Spital Wallis.
Foto: mengis media

Quelle: 1815.ch 0

Der Zivilschutz hat 310 Hasen aus Holz mit Privaten und Sponsoren gefertigt. Diese werden an Altersheime und Spitäler im Oberwallis verteilt. Als Zeichen der funktionierenden Koordination der Ereignisdienste.

«Eine solche Aktion kommt nur zustande, wenn Wirtschaft und Ereignisdienste vom Bevölkerungsschutz zusammen im Team koordinieren und arbeiten», sagt Silvan Lorenz, Kommandant Zivilschutz Region Brig. Der Zivilschutz hatte die Holzhasen innert 48 Stunden anfertigen lassen.

Der Zivilschutz wird diese Hasen an Altersheime im Oberwallis und in den Spitälern Brig-Glis und Visp verteilen: «Um in der Zeit des ‹Social Distancing› den Bewohnern im Altersheimen und den Patienten im Spital eine Freude zu bereiten und ein Zeichen zu setzen, dass wir vom Zivilschutz und Bevölkerungsschutz Koordination Oberwallis für diese Menschen da sind», sagte Bernhard Zen-Ruffinen, Kommandant Zivilschutz Region Visp, anlässlich der Verteilung der Hasen beim Schulhaus Glis. Jede Organisation erhielt verschiedenfarbige Hasen: Weisse gingen etwa ans Gesundheitswesen, rote an die Feuerwehr, hellblaue an die Sanität, dunkelblaue an die Polizei und grüne ans Militär.

Im Primarschulhaus Glis befindet sich auch die Koordination der verschiedenen Blaulichtorganisationen aus dem Oberwallis. Die Botschaft der Verantwortlichen lautet: «Bitte bleibt weiterhin zu Hause - die Koordination Oberwallis ist für euch da», ergänzte Raphael Murmann, Verantwortlicher Oberwallis des kantonalen Amts für Bevölkerungsschutz.

Daniel Zumoberhaus

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31