Telekommunikation | Internet, TV und Festnetztelefonie

«Niemand braucht heute 10 Giga»

Ein Mädchen schaut auf dem Computer ein Fernsehprogramm. (Symbolbild)
1/1

Ein Mädchen schaut auf dem Computer ein Fernsehprogramm. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch 0

Valaiscom und Quickline kreieren ein neues Produkt und wollen «die wichtigsten Multimedia-Dienstleistungen aufs Wesentliche reduzieren».

Wie die Verantwortlichen von Valaiscom am Mittwoch mitteilten, wolle man Telekommunikations-Dienstleistungen «einfacher, klarer und transparenter» gestalten. «Sind wir ehrlich: Niemand braucht heute 10 Giga», wird Quickline CEO Frédéric Goetschmann in der Mitteilung zitiert. Deshalb habe man ein neues Basisprodukt für Internet, TV und Festnetztelefonie inklusive Digitalanschluss lanciert, das monatlich 49 Franken kosten soll. Darauf aufbauend könnten weitere Zusatzleistungen kombiniert werden. Mit diesem neuen Startabo würde man «die Grundbedürfnisse an Telekommunikations-Dienstleistungen einer grossen Mehrheit der Kunden im Oberwallis vollständig» abdecken, wird Valaiscom CEO Günter Seewer zitiert. Für ein stabiles und schnelles Internet investiere der Quickline-Verbund ausserdem «kontinuierlich in den Netzausbau».

wb

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Webstube Gasenried

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Fanti, Fanti noch einmal…

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Fynn AnthamattenMirja RuppenMatti Wyden
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31