Wissenschaft | Pearl-Konferenz in Zermatt

FernUni Schweiz empfängt 25 internationale Wissenschaftler

Die FernUni Schweiz hat Wirtschaftswissenschaftler aus aller Welt zur 15. Pearl-Konferenz nach Zermatt geladen.
1/1

Die FernUni Schweiz hat Wirtschaftswissenschaftler aus aller Welt zur 15. Pearl-Konferenz nach Zermatt geladen.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Die FernUni Schweiz hat Wirtschaftswissenschaftler aus aller Welt zur 15. Pearl-Konferenz nach Zermatt geladen. Im Fokus der Konferenz standen hochstehende wissenschaftliche Arbeiten in den Bereichen der angewandten Volkswirtschaft und der öffentlichen Finanzen.

Nach den letztjährigen Austragungen in Braga, Santiago de Compostela oder Rennes holte die FernUni Schweiz die PearlKonferenz nach Zermatt in die Schweiz. Im Vorfeld der diesjährigen Konferenz wurden 700 Wirtschaftswissenschaftler auf der ganzen Welt aufgefordert, ihre neuesten, noch nicht veröffentlichten wissenschaftlichen Artikel einzureichen. Ein Komitee hat die eingereichten Artikel streng selektioniert.

Motiviert von den höchsten Schweizer Bergen rund um Zermatt wurden diese zwölf relevantesten Artikel an der Pearl-Konferenz in Zermatt vorgestellt und diskutiert. An der Pearl-Konferenz nahmen insgesamt 25 Wissenschaftler mit beeindruckenden Lebensläufen teil.

Ein Durchbruch für die Wirtschaft

Die in Zermatt vorgestellten wissenschaftlichen Artikel haben in vielen Bereichen neue Erkenntnisse an den Tag gelegt: Zum Beispiel über den Einfluss von Einkommensverlusten auf die Wahl der Wähler, die Auswirkungen von Steuermodellen auf die demokratischen Systeme oder die Auswirkungen der Wettbewerbsfähigkeit auf die wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Netzwerk von Forschern und Forschungseinrichtungen

Pearl ist ein Verbund von Wirtschaftswissenschaftlern und Forschungseinrichtungen aus der ganzen Welt. Sie beschäftigen sich insbesondere in den Bereichen der angewandten Volkswirtschaft und der öffentlichen Finanzen. Die Pearl-Konferenz fördert den Austausch von Fachwissen und qualitativ hochstehender Forschung aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Bereichen der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Kolumne | Heute zum Thema «Dogmatiker»

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben ab sofort jede Woche in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

1815Club Banner

Oberwalliser Baby-Galerie

Ronja LocherSofia von GundlachMaëlle Fleischmann
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Skulpturensymposium

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Hundsnormale Regelschule

1815.ch | Nun soll auch im Raum Brig eine Privatschule aus dem Boden gestampft werden. Man will dafür das [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31