Warnhinweis | Besondere Vorsicht ausserhalb der markierten Pisten

Polizei warnt vor erhöhter Lawinengefahr

Die Polizei mahnt Schneesportler aufgrund der höheren Lawinengefahr zur Vorsicht.
1/1

Die Polizei mahnt Schneesportler aufgrund der höheren Lawinengefahr zur Vorsicht.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Im Hinblick auf das bevorstehende Wochenende warnt die Walliser Kantonspolizei in Kooperation mit der Rettungsorganisation «Maison FXB du Sauvetage/Air-Glaciers» vor einer erhöhten Lawinengefahr und mahnt Schneesportler zur Vorsicht.

Die Neuschneemengen und die teils starken Winde in den vergangenen Tagen führten gemäss Angaben der Polizei dazu, dass sich in vielen Gebieten grosse Schneeansammlungen gebildet haben. Dies führe in den nächsten Tagen zu einer höheren Lawinengefahr. Schneesportler, die sich ausserhalb der markierten Pisten aufhalten, hätten diese Verhältnisse zwingen zu berücksichtigen.

Für all jene Personen, die nicht von einem Bergführer begleitet werden, sei besondere Vorsicht geboten, heisst es weiter.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lia BiderbostLola Finnley SchallerLorenzo Justino Azevedo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31