Kantonspolizei | Ukrainischer Reisebus aus dem Verkehr gezogen

St-Maurice: Reisebus mit 48 Personen wegen technischer Defekte gestoppt

Gefährlich. Dieser ukrainische Reisebus wurde am Montag in St-Maurice aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug wies erhebliche technische Mängel auf.
1/1

Gefährlich. Dieser ukrainische Reisebus wurde am Montag in St-Maurice aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug wies erhebliche technische Mängel auf.
Foto: Kantonspolizei

Quelle: 1815.ch 0

Am Montag stoppte die Kantonspolizei auf der A9 einen ukrainischen Bus mit grösseren technischen Defekten an den Bremsen. Im Bus befanden sich 48 Kinder und Begleitpersonen.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten am Montagvormittag Spezialisten des Schwerverkehrskontrollzentrums der Kantonspolizei in St-Maurice einen Bus mit ukrainischem Kennzeichen an. Dieser war auf der A9 von Martinach in Richtung Lausanne unterwegs.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug schwerwiegende technische Mängel an den Bremsen aufwies. 48 Personen, hauptsächliche Kinder aus der Ukraine, befanden sich im Reisebus. Sie waren am Morgen in Saas-Balen in den Bus gestiegen.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei wurde dem Reisebus die Weiterfahrt bis zur Behebung der technischen Defekte untersagt.

Die beiden ukrainischen Reisebusfahrer im Alter von 46 und 58 Jahren mussten eine Bussengarantie hinterlegen und wurden bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt verzeigt.

Die ukrainischen Kinder und ihre Begleiter wurden von einem Reisebus aus der Region abgeholt und zurück nach Saas-Balen gefahren.

wh

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Fionn SchumacherLiana GitzNico Witschard
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31