Politik | Erste ordentliche Sitzung der JUKO

Schwestermann will Präsident der Justizkommission bleiben

Alex Schwestermann bleibt Präsident der Walliser Justizkommission.
1/1

Alex Schwestermann bleibt Präsident der Walliser Justizkommission.
Foto: MENGIS MEDIA/Alain Amherd

Quelle: 1815.ch 0

CSPO-Grossrat Alex Schwestermann kündigte im Dezember 2019 im Walliser Parlament seinen Rücktritt als Präsident der Walliser Justizkommission an. Diesen Rücktritt hat er nun rückgängig gemacht.

Die Justizkommission ist am 9. Januar 2020 zu ihrer ersten ordentlichen Sitzung dieses Jahres zusammengetreten. Anlässlich dieser Sitzung habe sie von der Entschlossenheit von Alex Schwestermann, weiterhin als Präsident der Justizkommission (JUKO) zu amten, Kenntnis genommen, schreibt JUKO-Vizepräsident, Stéphane Ganzer, in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Schwestermann hat bekanntlich an der Grossratssession vom Dezember 2019 mündlich seinen Rücktritt angekündigt. Kurze Zeit später teilte Schwestermann den Mitgliedern des Grossen Rates sowie der Regierung des Kanton Wallis per E-Mail mit, dass er von einem Rücktritt als Präsident der Justizkommission absehe und sein Amt weiterhin auszuführen gedenke.

Die Kommission sei somit nach wie vor rechtsgültig konstituiert und setze mithin ihre Oberaufsichtstätigkeit ununterbrochen fort, heisst es in der Mitteilung.

zen

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Heute im WB

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Entfremdung durch Technik

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eliah CinaAngelina PaskuljevicCharlotte Tschan
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31