Inbetriebnahme | Dampfleitung zwischen Gamsen und der Lonza AG in Visp wird aufgeheizt

Harmloser Dampf nach Revision der Kehrichtverbrennungsanlage

Die Kehrichtverbrennungsanlage geht nach den Revisionsarbeiten wieder in Betrieb. Dies kann zu Dampfschwaden führen.
1/1

Die Kehrichtverbrennungsanlage geht nach den Revisionsarbeiten wieder in Betrieb. Dies kann zu Dampfschwaden führen.
Foto: mengis media/Archiv

Quelle: 1815.ch 0

Von Sonntag bis Dienstag können entlang der Dampfleitung an der SBB-Bahnlinie zwischen Gamsen und Visp Dampfschwaden auftreten. Es besteht keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

Die Kehrichtverbrennungsanlage Oberwallis wird nach Abschluss der Revisionsarbeiten wieder in Betrieb genommen. Während dem Anfahren der Anlage wird die Dampfleitung entlang der SBB-Bahnlinie zwischen Gamsen und der Lonza AG in Visp aufgeheizt. In der Zeit von Sonntag bis Dienstag können durch den Heizvorgang gemäss Mitteilung der Verantwortlichen Dampfschwaden entlang der Dampfleitung auftreten. Dies sei normal und es bestehe keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

pd/ip

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Courtion LorenzoNico FuxLéan Hendrik Glenz
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31