Naturgefahren | Nach heftigen Niederschlägen

Strassensperrung nach Steinschlag beim Stägjitschuggentunnel

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
1/6

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
Foto: zvg

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
2/6

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
Foto: zvg

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
3/6

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
Foto: zvg

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
4/6

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
Foto: zvg

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
5/6

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
Foto: zvg

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
6/6

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 1

In der Nacht auf Dienstag donnerten vor dem Südportal des Stägjitschuggentunnels auf der Mattertalstrasse Felsbrocken auf die Kantonsstrasse. Verletzt wurde niemand.

Nach den heftigen Niederschlägen am Montag lösten sich im Gebiet südlich des Portals beim Stägjitschuggen zwischen Stalden und St. Niklaus grosse Felsbrocken. Die Kantonsstrasse musste in der Folge nach Mitternacht gesperrt werden.

Nach einem Rekoflug mit dem zuständigen Geologen und anschliessender Räumung der Felsbrocken am Dienstagmorgen konnte die Kantonsstrasse um 10 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

zen

Artikel

Kommentare

  • Peter Fux, St. Niklaus VS - 1285

    Schon dazumal hat man sich gewundert , dass der Tunnel nicht 100-200 meter länger gebaut wurde.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31