Jubiläum «100 Jahre Lötschbergbahn»

Südrampenweg nach Naters und Brig verlängert

Der Wanderweg entlang der Lötschberg-Südrampe führt nun über Lalden hinaus via Naters nach Brig.
1/1

Der Wanderweg entlang der Lötschberg-Südrampe führt nun über Lalden hinaus via Naters nach Brig.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Der Wanderweg entlang der Lötschberg-Südrampe führt nun über Lalden hinaus via Naters nach Brig. Das 5,2 km lange Wegstück wurde heute anlässlich einer kleinen Feier eingesegnet und eröffnet.

Die Verlängerung ist ein gemeinsames Projekt der Gemeinden Naters und Brig-Glis sowie der BLS. Vor vier Jahren begann auf Anstoss des BLS-Forstdienstes Süd die Planung, in den letzten beiden Sommern und bis vor kurzem wurde intensiv daran gearbeitet: 53 Jahre nach der Eröffnung des Wanderweges «Lötschberger-Südrampe» zwischen Hohtenn und Lalden – damals erster Bahnwanderweg Europas – konnte heute die Verlängerung via Naters nach Brig eröffnet werden.

Dies erfolgt einerseits mit der Taufe eines Lötschberger-Triebzuges im Bahnhof Brig auf den Namen «Naters» und andererseits mit einer Einsegnung und der offiziellen Eröffnung beim Bad-Bahntunnel oberhalb von Brigerbad. Zu den Highlights des neuen Wegabschnitts gehören die Schlucht beim Mundbach oder die Passage entlang der Drieschtneri-Suone. Von der Festung mit dem Gardemuseum führt der Weg zum bäuerlich geprägten Dorfkern von Naters mit den stimmungsvollen Dorfräumen. Das Panorama hoch über den Dächern von Naters ist eindrücklich und lädt zum Verweilen ein.

Die Kosten für die Weg-Erweiterung beliefen sich auf rund 800‘000 Franken. Weil der Weg «Lötschberger-Südrampe» als Schweizer Hauptwanderweg klassiert ist, kam für rund die Hälfte davon der Kanton Wallis auf. Die andere Hälfte finanzierte die «IG Wanderweg Lötschberger», bestehend aus den Gemeinden Naters und Brig-Glis sowie der BLS.

Der gesamte Weg ab Hohtenn wurde auf Vordermann gebracht: neue Wegweisung, 11 neue oder ergänzte Rastplätze und über 60 Ruhebänke, Begrüssungstafeln an den Bahnhöfen und spannende Themen- und Panoramatafeln in vier Sprachen. Die Eröffnung markiert den Auftakt zum grossen BLS-Südrampenfest, das an diesem Wochenende zwischen Goppenstein und Brig sowie zusätzlich in Domodossola stattfindet.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Nils GruberHannes Gervas EggelCosta Villano Lyann Armando
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31