Tourismus | SWISS-Direktflüge von London nach Sitten

Empfang mit Weisswein für britische Gäste

In Zusammenarbeit mit dem Flugplatz Sitten soll den britischen Touristen ein authentischer Empfang nach Walliser Art bereitet werden (Archivbild).
1/1

In Zusammenarbeit mit dem Flugplatz Sitten soll den britischen Touristen ein authentischer Empfang nach Walliser Art bereitet werden (Archivbild).
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch 1

Am Samstag landen die ersten Passagiere des neuen SWISS-Direktflugs ab London Heathrow am Flughafen von Sitten. In Zusammenarbeit mit dem Flughafen Sitten will Valais/Wallis Promotion den britischen Schneesportfans einen authentischen Empfang ganz nach Walliser Art bereiten.

Mit einem Anteil von 7,9 Prozent an den Übernachtungen im Winter 2015/16 ist Grossbritannien der zweitwichtigste Auslandsmarkt für den Wintertourismus im Wallis. Vor allem in den Destinationen Zermatt, Verbier und Saas-Fee ist der Marktanteil hoch.

«Wir möchten das Wallis als Referenzregion für den Wintersport positionieren – gerade auch in Märkten wie Grossbritannien. Die SWISS-Flüge helfen uns da natürlich sehr und haben eine wichtige Signalwirkung,» sagt Marcelline Kuonen, Leiterin Marktmanagement bei Valais/Wallis Promotion.

SWISS bietet diesjährig erstmals Direktflüge von London nach Sitten an. Die Anreise aus der britischen in die Walliser Hauptstadt wird damit um mehrere Stunden verkürzt. Die drei Verbindungen ab dem Flughafen London Heathrow sind für den 4., 11. und 18. Februar geplant. Die Rückflüge erfolgen an den Samstagen vom 11., 18. und 25. Februar. Wie Martin Apsel-von zur Gathen, Head of Network Management bei Swiss International Air Lines, erklärt, sei dieses Angebot sehr positiv aufgenommen worden.

Damit den britischen Gästen nicht nur die höchstgelegenen Skigebiete der Alpen, sondern auch die Walliser Gastfreundschaft in bester Erinnerung bleibt, bietet ihnen Valais/Wallis Promotion in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Sitten mit einem gemeinsam eingerichteten Welcome Desk einen echten Walliser Empfang – Weisswein, eine Walliser Zwischenverpflegung und die wichtigsten Informationen über den Walliser Winter inklusive.

pd/map

Artikel

Kommentare

  • Transit - 133

    Ich finde es eine grossartige Sache, dass nun England "kompfortabler" zum Wallis findet. Dies sind allerdings nur 6 Flüge. Sion hat Potential, noch andere Feriendestinationen anzufliegen. So würden sich doch sicherlich viele Walliser erfreuen, wenn sie noch andere Städte gemütlich erreichen könnten. Ein guter Anfang!

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Linus PlaschyMila StopicGiulia Jelo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31