Raiffeisenbank | Standorte Oberwald, Ulrichen, Binn und Ried-Mörel betroffen

Vier Geschäftsstellen werden geschlossen

Vier Filialen weniger. Die Raiffeisenbank Aletsch-Goms richtet ihr Geschäftsstellennetz neu aus.
1/1

Vier Filialen weniger. Die Raiffeisenbank Aletsch-Goms richtet ihr Geschäftsstellennetz neu aus.
Foto: Symbolbild WB Archiv 

Quelle: 1815.ch /dab 0

Goms | Die Raiffeisenbank Aletsch-Goms richtet ihr Geschäftsstellennetz neu aus. Ab dem kommenden Jahr bleiben die Filialen in Oberwald, Ulrichen, Binn und Ried-Mörel geschlossen.

Dies teilt die Raiffeisenbank Aletsch-Goms in einem Communiqué mit. Man müsse dem sich ändernden Kundenverhalten gerecht werden. Die Dienstleistungen seien zunehmend zeit- und ortsunabhängig gefragt. Die Schaltertransaktionen seien folglich in den letzten Jahren zurückgegangen. An den Mitgliederanlässen und der Generalversammlung sei bereits auf diese Problematik an den Schaltern und auf mögliche Schliessungen hingewiesen worden. Zunehmende Gesetzesauflagen und Sicherheitsvorschriften kämen erschwerend hinzu.

Nun reagiert die Bankleitung und schliesst auf den
1. Januar 2019 vier Geschäftsstellen. Betroffen sind die Standorte Oberwald, Ulrichen, Binn und Ried-Mörel. Für den Bargeldverkehr, so heisst es in der Mitteilung weiter, wurde an allen vier betroffenen Standorten eine Lösung in Form einer Kooperation mit den örtlichen Dorfläden getroffen. Die Neuausrichtung des Geschäftsstellennetzes habe keinen Stellenabbau zur Folge, hält Verwaltungsratspräsident Lothar Salzmann auf Anfrage fest. Die betroffenen Mitarbeiter werden auf die verbleibenden Standorte verteilt. Salzmann betont auch, dass man mit elf Geschäftsstellen nach wie vor schweizweit eine der Raiffeisenbanken mit den meisten Geschäftsstellen ist. Das veränderte Kundenverhalten betrifft nicht nur die Bank Aletsch-Goms. Auch die Raiffeisenbank Belalp-Simplon hat im vergangenen Jahr ihre Geschäftsstelle in Mund aus ähnlichen Gründen geschlossen. dab

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Tavolata 2019

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Kauft Franz Ruppen jetzt das World Nature Forum?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31