Alpinismus | Andreas Steindl mit erneutem Rekord am Matterhorn

Viermal auf den Gipfel des Matterhorns an einem Tag

Abstieg auf dem Lion-Grat.
1/2

Abstieg auf dem Lion-Grat.
Foto: Andy Steindl

Zum vierten Mal auf dem Gipfel des Matterhorns.
2/2

Zum vierten Mal auf dem Gipfel des Matterhorns.
Foto: Andy Steindl

Quelle: 1815.ch 0

Dem Walliser Andreas Steindl ist es zusammen mit dem Italiener Francois Cazzanelli am vergangenen Mittwoch gelungen, alle vier Gräte des Matterhorns in 16 Stunden und 4 Minuten zu besteigen. Die beiden Bergführer haben den Gipfel des Matterhorns damit viermal an einem Tag erklommen, was vor ihnen erst dem Italiener Hans Kammerlander (ITA) und dem Walliser Diego Wellig im Jahr 1992 gelungen ist. Sie benötigten damals 23 Stunden und 30 Minuten.

Steindl (29) und Cazzanelli (28) starteten am vergangenen Mittwochmorgen um 02:20 Uhr in der Hörnlihütte und stiegen zuerst über den Hörnli-Grat auf und ab. Dies sei die Normalroute und die leichteste der vier Touren, so Andreas Steindl in einer Mitteilung. Nach 2 Stunden und 30 Minuten erreichten die beiden Bergführer erneut die Hörnlihütte. Zum Vergleich: üblicherweise benötigen Alpinisten für die Hörnligrat-Route etwa 8 Stunen.

Anschliessend machten sich Steindl und Cazzanelli an den Furgg-Grat, den zweiten der vier Gräte. Nach weiteren 4 Stunden hatte das Duo zum zweiten Mal den Gipfel des Matterhorns erreicht und ist über die Normalroute abgestiegen. Der dritte Aufstieg erfolgte über den Zmutt-Grat worauf es nach einer Pause über den Italiener-Grat, den Lion-Grat hinunter ins Col du Liong ging, um den vierten und letzten Aufstieg in Angriff zu nehmen. Nach 15 Stunden standen Steindl und Cazzanelli zum vierten Mal auf dem Gipfel des Matterhorns.

Überglücklich aber auch erschöpft erreichten die beiden Alpinisten gegen 18.24 Uhr am Mittwochabend nach 16 Stunden und 4 Minuten schliesslich die Hörnlihütte. Auf ihrem Abenteuer kletterten die beiden Alpinisten insgesamt 9 600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Zwei Wochen zuvor ist es Andreas Steindl gelungen, unter vier Stunden auf das Matterhorn und wieder zurück zu rennen.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Oberwalliser Baby-Galerie

Lukas SchallerLivio WaltherAmelie Lengdorfer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben ab sofort in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815Club Banner

Aktuell auf 1815.tv

Tanzprojekt «Illusion»

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Sechs Kilogramm

1815.ch | Paare, so heisst es, nehmen im Lauf einer langjährigen Beziehung rund sechs Kilogramm an [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31