Wetter | Zweite Hitzewelle im Anmarsch

Kanton warnt Walliser Bevölkerung erneut vor Hitzewelle

Im Wallis werden ab Dienstag erneut Höchsttemperaturen erwartet.
1/1

Im Wallis werden ab Dienstag erneut Höchsttemperaturen erwartet.
Foto: Willy Zengaffinen

Quelle: 1815.ch 0

Ab morgen Dienstag kündigt MeteoSchweiz für mindestens vier Tage eine weitere Hitzewelle mit tagsüber permanent hohen Temperaturen an. Der Walliser Kantonsarzt mahnt ausreichend zu trinken, sich vor Hitze zu schützen sowie gefährdete Angehörige und ältere Nachbarn zu beobachten.

Die Höchsttemperaturen bewegen sich gemäss Mitteilung des Kantons bei 35 Grad mit möglichen Spitzenwerten bis zu 37 Grad. Ebendiese Wetterbedingungen können ernsthafte Folgen auf die Gesundheit von gefährdeten Personen haben.

Um gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden, empfiehlt der Kantonsarzt zu Hause zu bleiben und körperliche Aktivitäten während der heissesten Tageszeit – zwischen 11.00 und 15.00 Uhr – zu beschränken sowie schattige Orte bevorzugen. Auch sollte die Wohnung so kühl wie möglich gehalten werden. Der Kanton empfiehlt weiter, tagsüber die Vorhänge zuzuziehen, die Fensterläden zu schliessen und nachts zu lüften. Im Freien sei eine Kopfbedeckung sowie leichte und weite Kleidung von Vorteil. Der Körper kann mit regelmässigen Duschen oder kalten Tüchern gekühlt werden.

Alkohol sowie stark zuckerhaltige oder sehr kalte Getränke seien zu vermeiden. Hingegen soll darauf geachtet werden, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, oft zu trinken ohne auf Durstgefühl zu warten. Leichte Mahlzeiten werden ebenfalls empfohlen.

Kindern und alleinstehenden Senioren sind während hohen Temperaturen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Anzeichen für mögliche Hitzefolgen sind allgemeine Schwäche, Verwirrtheit, erhöhte Körpertemperatur, trockener Mund, Schwindel, Desorientierung, Übelkeit und Muskelkrämpfe. In diesen Fällen müsse sofort gehandelt werden: viel trinken, Körper mit feuchten Tüchern kühlen und unverzüglich medizinische Hilfe anfordern.

Weitere Informationen sind auf www.hitzewelle.ch und www.vs.ch/web/ssp/canicule abrufbar.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Ferienpass 2019 - Hitparade

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der gläserne Mensch oder der «sanfte» Zwang durch Kontrolle

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31