Festival | Zermatt Unplugged 2020: Line-up der 13. Ausgabe ist teilweise bekannt

Dido, Kaiser Chiefs, Cro und weitere Acts bestätigt

Dienstag, 14. April 2020: Dido auf der Zeltbühne.
1/6

Dienstag, 14. April 2020: Dido auf der Zeltbühne.
Foto: zvg

Freitag, 17. April 2020: Jake Isaac im Hotel Alex.
2/6

Freitag, 17. April 2020: Jake Isaac im Hotel Alex.
Foto: zvg

Dienstag, 14. April 2020: James Morrison im Hotel Alex.
3/6

Dienstag, 14. April 2020: James Morrison im Hotel Alex.
Foto: zvg

Freitag, 17. April 2020: Kaiser Chiefs auf der Zeltbühne.
4/6

Freitag, 17. April 2020: Kaiser Chiefs auf der Zeltbühne.
Foto: zvg

Donnerstag, 16. April 2020: «Sunegga Sessions» mit Luke Sital-Singh.
5/6

Donnerstag, 16. April 2020: «Sunegga Sessions» mit Luke Sital-Singh.
Foto: zvg

Mittwoch, 15. April 2020: Cro auf der Zeltbühne.
6/6

Mittwoch, 15. April 2020: Cro auf der Zeltbühne.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Das Zermatt Unplugged hat den ersten Teil des Festivalprogramms 2020 bekanntgegeben. Vom 14. bis 18. April 2020 werden im Matterhorndorf unter anderem die Gitarren der Kaiser Chiefs, die Stimme von Dido und der spannende Rap-Pop-Mix von Cro zu hören sein.

Zu den Highlights der 13. Auflage gehören gemäss Mitteilung auch der Auftritt von James Morrison und der Ronnie Scott’s Jazz Club mit den Ronnie Scott’s All Stars und Stargast Curtis Stigers.

Nachdem es viele Jahre still um Dido geworden war, ist die britische Musikerin nun wieder auf Tour und wird anlässlich des Zermatt Unplugged Festivals im April 2020 auf der Bühne des Rundzelts zu erleben sein. Im Gepäck hat die Künstlerin ihr fünftes Album «Still On My Mind». In derselben Location im Zentrum des Matterhorndorfs wird auch der unverkennbare Gitarren-Sound der Kaiser Chiefs ertönen. Die britische Rockband wird mit «Duck» ihr in diesem Sommer neu veröffentlichtes Album dabei haben. Ebenfalls im auf 2300 Plätze begrenzten Rundzelt wird auch der Rapper Cro sein Akustik-Set performen.

Angekündigt haben sich ferner der britische Sänger James Morrison, der bereits 2016 in Zermatt auf der Bühne stand sowie der Brite Jake Isaac. Die beiden Singer-Songwriter werden im Hotel Alex zu erleben sein, ebenso der irische Musiker Glen Hansard mit seinen besonderen Folk-Interpretationen. Anlässlich der sogenannten «Sunnegga Sessions» auf 2288 m ü. M. wird der Künstler Luke Sital-Singh und dessen wehmütig-lyrischer Folk-Pop zu hören sein.

Weitere Acts des Zermatt Unplugged 2020 werden gemäss Veranstalter am 5. Dezember 2019 bekanntgegeben. Der offizielle Vorverkauf für die ersten Konzerte startet am 8. November 2019 um 12.00 Uhr. Das detaillierte Programm gibt es auf www.zermatt-unplugged.ch.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Pomona Fest

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Andermatt ist nicht eine Perle der Alpen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31