St. Niklaus | Neu bestellte Blachen sind eingetroffen

Kirchturm wird wieder verkleidet

Der Kirchturm von St. Niklaus wird dieses Jahr wieder als Nikolaus angezogen.
1/1

Der Kirchturm von St. Niklaus wird dieses Jahr wieder als Nikolaus angezogen.
Foto: RZ-Archiv

Quelle: RZ 1

Nachdem letztes Jahr der Kirchturm wegen kaputter Blachen nicht eingekleidet wurde, ist es diese Weihnachten wieder so weit: Die neue «Kleidung» ist eingetroffen und wird wieder angebracht.

Schon von Weitem ist er jedes Jahr um die Weihnachtszeit zu sehen: Der fast 40 Meter hohe Kirchturm verwandelt sich dann jeweils zum «grössten Nikolaus der Welt». Doch letztes Jahr war das nicht der Fall. Anfang Jahr hat ein Sturm die als «Kleidung» dienenden übergrossen Blachen zerstört und konnten nicht geflickt werden. Neue wurden bestellt, doch weil es sich um ein «massgeschneidertes» Kleid handelt, dauerte die Herstellung entsprechend lang. Da das Einkleiden jeweils rund zwei Wochen in Anspruch nimmt, damit der Nikolaus spätestens Anfang Dezember bereit ist, wurde die Zeit zu knapp und schweren Herzens musste die Gemeinde auf die Einkleidung verzichten.

Schaden trägt Versicherung

In der Zwischenzeit sind die neuen Blachen eingetroffen und werden dieses Jahr wieder angebracht. Der «grösste Nikolaus der Welt» wird somit wieder Realität. Die Gemeinde kostet die rund 16 000 Franken teure Bestellung fast nichts. «Die Blachen sind versichert und der Schaden wird von der Versicherung übernommen», sagt Gemeindepräsident Paul Biffiger. In St. Niklaus kommt man somit mit einem blauen Auge davon und gleichzeitig freut man sich bereits jetzt auf «seinen» Nikolaus.

Peter Abgottspon

Artikel

Kommentare

  • Peter Fux, St. Niklaus VS - 20

    Dies war einmal eine Attraktion …..war! Aber Heute kommen sicher wenige Menschen nach Zaniglas um diesen Nikolaus zu bewundern.Unser Kirchturm ist auch ohne Verkleidung wunderschön.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der gläserne Mensch oder der «sanfte» Zwang durch Kontrolle

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Buch "200 Jahre Walliser Geschichte"

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31