Politik | «Ich freue mich, Sie bald zu sehen.»

Trump hofft auf baldiges neues Treffen mit Kim

Annäherung. US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un haben sich im Juni in Singapur erstmals getroffen. Geht es nach Trump steht einem weiteren Treffen nichts im Weg.
1/1

Annäherung. US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un haben sich im Juni in Singapur erstmals getroffen. Geht es nach Trump steht einem weiteren Treffen nichts im Weg.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

US-Präsident Donald Trump hofft nach eigenen Worten auf ein rasches zweites Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. In einer Twitter-Botschaft, in der er sich bei Kim für die Überführung von Gebeinen mutmasslicher US-Soldaten bedankte, schrieb Trump am Donnerstag: «Danke für Ihren freundlichen Brief. Ich freue mich, Sie bald zu sehen.»

Auf welchen Brief sich Trump bezog, war zunächst nicht klar. Mitte Juli hatte Kim an Trump geschrieben, er hoffe auf ein zweites Treffen.

Beide Politiker hatten sich erstmals im Juni in Singapur getroffen. Kim hatte damals zugesagt, die Überreste mutmasslicher US-Soldaten, die während des Korea-Kriegs in den 50er Jahren getötet wurden, könnten in die USA gebracht werden. In seinem Tweet dankte Trump Kim dafür, dass dieser Wort gehalten habe. Das überrasche ihn nicht, schrieb Trump.

Kim hatte sich zudem zu einer Denuklearisierung Nordkoreas bereiterklärt. Nach dem Treffen hatte Trump erklärt, Nordkorea stelle keine atomare Gefahr mehr dar. Allerdings gibt es Zweifel, dass Nordkorea tatsächlich abrüstet. Laut US-Aussenminister Mike Pompeo produziert das Land weiterhin Material für Atombomben. Nach US-Medienberichten baut Nordkorea offenbar auch weiter an ballistischen Interkontinentalraketen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31