Flugunfall | Pilot konnte mit beschädigter Kabine notlanden

Helikopter fliegt in Stromkabel - zwei Verletzte

Ein Helikopter ist in ein Kabel einer Hochspannungsleitung geflogen. (Symbolbild)
1/1

Ein Helikopter ist in ein Kabel einer Hochspannungsleitung geflogen. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Ein Helikopter ist am Montagnachmittag in Castione TI in ein Kabel einer Hochspannungsleitung geflogen. Der Pilot konnte mit beschädigter Kabine notlanden. Er und sein Flughelfer erlitten leichte Verletzungen.

Der Helikopter touchierte das Kabel beim Rückflug von einem Materialtransport zur Basis San Vittore GR. Der 54-jährige Pilot aus dem Tessin brachte das Fluggerät auf einem Feld sicher zu Boden.

Verletzt wurden er und sein 24-jähriger Flughelfer ins Spital gebracht. Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen durch die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust). Der Helikopter gehört einem Bündner Unternehmen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Ostermarkt in Brig

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Deborah MehariNevin Fabian CinaMelissa Schwarz
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31