Volleyball NLB | Der VBC Visp verlor bei Therwil mit 1:3

Die erste Niederlage

Salome Bieler und der VBC Visp, ein Satzgewinn reichte bei Therwil nicht.
1/1

Salome Bieler und der VBC Visp, ein Satzgewinn reichte bei Therwil nicht.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Erste Niederlage in der zweiten NLB-Runde für die Volleyballerinnen des VBV Visp: In Therwil unterlag man mit 1:3, nach einem gewonnenen Startsatz.

Vorerst sah alles verheissungsvoll aus. Satz 1 ging mit 25:21 an die Oberwalliserinnen, die ihren Startsieg über Aarau zu bestätigen schienen. Doch nach einem umkämpften Satzausgleich (25:20) wuchsen die Vorteile von Gegner Therwil. 25:21 entschied dieser Satz 3 für sich, und zum Schluss (25:10) gingen den Visperinnen die Kräfte aus. Therwil hatte bereits sein Auftaktspiel gegen Muri Bern (3:0) für sich entschieden.

Mit diesem Gegner (Volley Muri Bern) bekommt es der VBC Visp bereits Morgen Sonntag zu tun, erneut muss man auswärts (13.30 Uhr) antreten.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Pomona Fest

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Andermatt ist nicht eine Perle der Alpen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31