Sporthilfe | Förderung unter dem Motto «Together for Gold»

Walliser McDonald’s unterstützen acht junge Sporttalente

In den Genuss der Unterstützung kommt unter anderem Kerstin Rubin (hier an der Spitze).
1/1

In den Genuss der Unterstützung kommt unter anderem Kerstin Rubin (hier an der Spitze).
Foto: Christian Staehli

Quelle: 1815.ch 0

Im vierten Jahr der Kooperation mit der Stiftung Schweizer Sporthilfe verstärkt McDonald’s sein Engagement weiter: Unter dem Motto «Together for Gold» fördert jedes Schweizer McDonald’s-Restaurant mindestens einen Nachwuchssportler aus der Region – insgesamt sind es 169 Sporttalente.

Im Kanton Wallis unterstützen acht Restaurants «ihre» Athletinnen und Athleten finanziell sowie als Fans. «Junge Menschen liegen uns als Familienrestaurant besonders am Herzen. Deshalb haben wir auch dieses Jahr unser Engagement für die Nachwuchstalente gemeinsam mit unseren Lizenznehmern ausgebaut», erklärt Béatrice Montserrat, Programm-Verantwortliche von «Together for Gold» bei McDonald’s Schweiz.

Das Förderprogramm Sporthilfe-Patenschaft beinhaltet eine finanzielle Unterstützung von 2500 Franken pro Jahr, wovon 2000 Franken den Athleten direkt zugutekommen und 500 Franken für deren Ausbildung und Beratung eingesetzt werden. Neben der finanziellen Unterstützung stehen die Restaurantteams den Sporttalenten auch als Fans zur Seite und bieten ihnen Plattformen, um ihre Fangemeinde weiter auszubauen.

Mit «Together for Gold» ist McDonald’s Schweiz seit 2015 Gold-Partner der Stiftung Schweizer Sporthilfe. Nebst den Sporthilfe-Patenschaften unterstützen ausgewählte Restaurants Schweizer Fussball-, Hockey oder andere Sportclubs in ihrer Region. Auf internationaler Ebene engagiert sich McDonald’s zum Beispiel als Partner der UEFA.

Diese Sporttalente aus der Region werden unterstützt:
McDonald’s Brig: Lindy Etzensperger, Ski alpin (im 3. Jahr); McDonald’s Collombey: Fantin Ciompi, Ski Akrobatik (im 2. Jahr); McDonald’s Conthey: Justin Varone, Bogenschiessen (im 2. Jahr); McDonald’s Martinach: Dimitar Sandov, Ringen (neu); McDonald’s Siders: Alexandre Briguet, Badminton (im 2. Jahr); McDonald’s Sitten: Jean-Baptiste Dayer, Karate (im 2. Jahr); McDonald’s Visp: Kerstin Rubin, Leichtathletik (im 4. Jahr); McDonald’s Zermatt: Dionys Kippel, Ski alpin (neu).

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wettbewerb

Mitmachen und Gewinnen.

1815.ch | 1815.ch verlost 10 x 2 Tickets für das Spiel FC Sitten gegen FC Luzern. [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eleni StuderLiam GindlFynn Furrer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger zum Thema «Selbstbestimmung».

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Anton Borter aus Turtmann

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Kostenlos für 1815.club Mitglieder | Ratgeberträff vom 20....

Impfen, was sollte man dazu unbedingt wissen?

Seien Sie live dabei im 1815.träff.

| Die Impfung ist ein einfacher und sicherer Schutz gegen eine Reihe von ansteckenden Krankheiten, [...]

Ventil | der Walliser Blog

Nackedei

1815.ch | Wenns ums Nacktsein geht, scheiden sich oft die Geister. Während die einen sich vollkommen [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31