EHC VISP | 3:2-Erfolg gegen EHC Winterthur

Ein Pflichtsieg

Vor 2627 Zuschauern gewann der EHC Visp am Dienstagabend gegen Winterthur.
1/1

Vor 2627 Zuschauern gewann der EHC Visp am Dienstagabend gegen Winterthur.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /ada 0

Nach einem überzeugenden Heimsieg gegen Olten hatte Visp gegen Winterthur deutlich mehr Mühe. Die eigene Leistung war wenig inspirierend.

Nach 17 Minuten traf Dario Burgener nach mehrfachem Gestocher zur Visper Führung, viel mehr lief im Startdrittel nicht. Als Altorfer sofort das 2:0 schoss (22.), war die Hoffnung auf klarere Verhältnisse da. Aber dem war nicht, bis zum Ende.

Schmutz (24.) verkürzte auf 1:2, Brantschen stellte im Powerplay die Zwei-Tore-Führung wieder her (37.). Doch die Oberwalliser verpasssten die Vorentscheidung mehrfach. Dafür traf Hess zum 2:3 (56.), die Spannung blieb aufrecht. Am Resultat aber änderte sich nichts mehr, auch das leere Tor trafen die Visper in den letzten 90 Sekunden nicht.

Mehr zum Spiel im WB vom Mittwoch.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Urchiges Blattnerfest

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Kauft Franz Ruppen jetzt das World Nature Forum?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31