Fussball | Glückliches 1:0 über Senegal

Wüstenfüchse aus Algerien zum zweiten Afrika-Titel

Erstmals seit 29 Jahren. Algerien gewinnt den Afrika Cup.
1/1

Erstmals seit 29 Jahren. Algerien gewinnt den Afrika Cup.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Algerien gewann dank einem 1:0-Finalsieg in Kairo gegen Senegal zum zweiten Mal nach 1990 den Afrika-Cup.

Das entscheidende Tor im Final passte zu einem spielerisch wenig berauschenden Kontinentalturnier in Ägypten. Bereits in der 2. Minute schoss der in Katar engagierte Baghdad Bounedjah von der Strafraumgrenze - der Ball prallte von einem Bein ab und flog in hohem Bogen ins Tor.

In der Folge rannte Senegal ohne viel Kreativität an, konnte das algerische Abwehr-Bollwerk, das auch mit vielen Foulspielen den gegnerischen Rhythmus störte, aber nicht knacken. Die Wüstenfüchse (Les Fennecs) machten an diesem Afrika-Cup ihrem Namen alle Ehre. In sieben Spielen mussten sie nur gerade zwei Gegentore einstecken. Am Ende resultierte mit etwas Glück das selbe Resultat wie in der Vorrunde, als die beiden Teams bereits einmal aufeinander getroffen waren. Senegal verlor seinen zweiten Final nach 2002 und muss weiter auf den ersten Titel warten.

Algerien verdiente sich den Sieg mit disziplinierten und soliden Auftritten, mit denen es die Favoriten Elfenbeinküste (Viertelfinal), Nigeria (Halbfinal) und zweimal Senegal zur Verzweiflung trieben. Das hoch gehandelte Heimteam mit Superstar Mohamed Salah war zur Enttäuschung der ägyptischen Fans bereits im Achtelfinal an Südafrika gescheitert.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Ferienpass 2019 - Hitparade

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der gläserne Mensch oder der «sanfte» Zwang durch Kontrolle

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31