Unglück | Untersuchung zum Hergang des Unglücks wurde eingeleitet

Vermisster Walliser tot im Bachbett der Turtmänna gefunden

Gemäss Angaben der Polizei ist im Gebiet «Vordere Grindjewald» im Turtmanntal am Samstag ein 60-jähriger Mann tot in einem Bachbett der Turtmänna aufgefunden worden. Wie es zum Unglück kam, wird nun untersucht.
1/1

Gemäss Angaben der Polizei ist im Gebiet «Vordere Grindjewald» im Turtmanntal am Samstag ein 60-jähriger Mann tot in einem Bachbett der Turtmänna aufgefunden worden. Wie es zum Unglück kam, wird nun untersucht.
Foto: Kantonspolizei Wallis

Quelle: 1815.ch 0

Am Samstagnachmittag haben Rettungskräfte im Turtmanntal eine tote Person gefunden. Der Mann wurde zuvor als vermisst gemeldet.

Der 60-jährige Walliser war gemäss Mitteilung der Walliser Kantonspolizei alleine zu Fuss im Turtmanntal unterwegs gewesen. Am Samstagmittag wurde der Mann als vermisst gemeldet.

Im Rahmen einer eingeleiteten Suchaktion haben Einsatzkräfte den Mann gegen 14.00 Uhr im Gebiet «Vordere Grindjewald» im Bachbett der Turtmänna tot aufgefunden. In den vergangenen Tagen sei im Gebiet eine Lawine niedergegangen.

Zur Klärung des Hergangs hat die Staatsanwaltschaft in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Walliser Unihockey-Cup

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Nevin Fabian CinaMelissa SchwarzAarave Sothilingam
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31